Projekte
Musikalische Früherziehung in Gruppe 2
von September 2005 - Juli 2008


Wir, in der Gruppe 2, haben das Glück den Kindern ein besonderes Projekt anbieten zu können, nämlich die Musikalische Früherziehung.
Dieses Projekt ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Land Oberösterreich, den Landesmusikschulen und dem Kindergarten Offenhausen entstanden und wird vom Land OÖ gefördert.
Das Projekt begleitet die Kinder über einen Zeitraum von drei Jahren.
Gestartet haben wir im Herbst 2005 und dürfen somit noch ein letztes Jahr Musikalische Früherziehung genießen.
Einmal pro Woche, immer mittwochs, kommt Frau Marina Stürzlinger, eine Musikschullehrerin, zu uns, um die Kinder im musikalischen Bereich zu fördern.

projekt01.jpg
Meine Erfahrungen bisher zeigen, dass die Kinder sich sehr auf Marina freuen und sehr gerne mit ihr singen, tanzen, spielen,... Der Unterricht findet meist im Turnsaal und in zwei Gruppen statt (jüngere Kinder und Schulanfänger).
Auch die Kinder der anderen Gruppen werden oft miteinbezogen.
Marina und mir ist es wichtig, dass die Kinder in allen Bereichen gefördert werden und dies ist mit Musik sehr gut möglich.
Die Sprachbildung, Merkfähigkeit, Musikalität sowie motorische und soziale Fähigkeiten werden gefördert.
In der Musikalischen Früherziehung wird nicht nur gesungen, sondern die Kinder lernen ebenso Gedichte, Fingerspiele, Tänze, den Umgang mit Orff- Instrumenten und dem kleinen Schlagwerk.
Den Kindern werden Massagen und Spiele zur Körperwahrnehmung angeboten.

Der Vorteil im Kindergarten ist, dass alles nachhaltig ist. Marina führt Lieder, Tänze,... ein und dies wird in den normalen Kindergartenalltag eingebaut, weitergeführt, wiederholt und geübt.
Auch Konzertfahrten, Ausflüge und dergleichen beinhaltet das Projekt, was den Kindern natürlich viel Spaß macht.

Melanie Zopf

2010 (c) Kindergarten Offenhausen & STOIBER IT Solutions